Die Tote kann sich nicht wehren
1

Die Tote kann sich nicht wehren

Die Berichterstattung zum Tod von Bob Geldofs Tochter Peaches reicht von zurückhaltend über irre (“Focus online”: “Die Geldofs und ihre Freunde, so scheint es, sterben vorzugsweise jung”) bis völlig irre (“Bravo.de”: Nr. 8 der “10 Dinge, die du nicht über sie wusstest!”: “Zu ihrer Familie gehören auch diese süßen Hunde und eine Katze”). In einem Punkt sind sich die Medien allerdings einig: Weder wahlloses Herumraten noch eine Obduktion förderten bis jetzt die Todesursache zutage.

Nur “Das neue Blatt” sieht das anders. Zwar schreibt das Regenbogenheft aus dem Bauer-Verlag: “Keine Drogen, kein Abschiedsbrief” und “Selbstmord schließen die Beamten aus.” Dennoch können die Redaktionspathologen in ihrer dicken, fetten Überschrift ein überraschendes Untersuchungsergebnis präsentieren:

Neuer Schicksalsschlag - ROCK-Legende BOB GELDOF (62) - Seine Tochter starb an gebrochenem Herzen

Rumms!

Es ist eine simple Gleichung aus dem Bereich des Ausdenfingernsaugens, die “Das neue Blatt” zum Tod von Peaches Geldof aufstellt:

Denn schon als kleines Mädchen von elf Jahren verlor sie ihre Mutter Paula Yates. Die 41-Jährige starb an einer Überdosis Heroin. Den Tod der eigenen Mama hat sie nie überwunden.

Und wenn es sonst keinen offiziellen Befund gibt und die Chefredakteurin unbedingt einen großen Artikel über Geldof im Blatt haben will, dann denkt man sich eben mal die Sache mit dem gebrochenen Herzen aus. Wen juckt das schon? Die Tote kann sich ja eh nicht mehr wehren.

Auf die rhetorischen Fragen in Bob Geldofs Statement, wie es möglich und auszuhalten sei, dass die Familie Peaches nie wiedersehen könne, antworten die Regenbogenpsychologen:

gar nicht. Den Verlust eines Kindes — darüber kommt man nicht hinweg. Nie.

Meint Ihr, Mitarbeiter von “Das neue Blatt”, denn, dass Eure erfundene Quatschüberschrift die Situation leichter macht?


Dieser Text ist gestern auch im “Tagesspiegel” erschienen. Jeden zweiten Montag schreiben wir dort eine Kolumne über die Regenbogenpresse.


facebooktwitteremail

Scheidung von der Realität
1

Scheidung von der Realität

Mit dieser Titelstory buhlt die “Freizeit Revue” seit dem heutigen Mittwoch am Kioskregal um Käufer:

Stefanie Hertel & ihr Lanny - Scheidungs-Tragödie - Warum ihr Glück jetzt in den Händen eines Richters liegt

Stefanie Hertel – Scheidungs-Tragödie – Warum ihr Lanny sie nicht heiraten kann

Seit über zwei Jahren sind die Sängerin und der Gitarrist schwer verliebt. Doch ihr Traum einer rauschenden Hochzeit muss warten — weil die Scheidung von Lanny und seiner Noch-Ehefrau immer noch nicht durch ist.

Doch tragisch für Stefanie: Eine Hochzeit muss warten. Weil der Österreicher noch verheiratet ist. Wie FREIZEIT REVUE aus seinem Kärntner Umfeld erfuhr, ist die Scheidung von seiner Ehefrau noch nicht rechtskräftig.

Wir fragten beim Management der Sängerin nach: “Diese privaten Bereiche betreffend möchten weder Leopold Lanner noch Stefanie Hertel Aussagen treffen.” Auch Lannys Noch-Ehefrau schweigt.

Momentan hätte Stefanie ohnehin wenig Zeit für eine Hochzeit. Der Terminkalender ist proppenvoll.

Da gibt es nur ein winziges Problem: Stefanie Hertel und Lanny Isis haben am vergangenen Sonntag geheiratet.


Mit Dank an Jan K. für den Hinweis!


facebooktwitteremail

Schlagzeilenbasteln (58)
6

Schlagzeilenbasteln (58)

Welche Geschichte verbirgt sich hinter dieser Schlagzeile aus “Das goldene Blatt”?

Stefan Mross - Pikante Jugend-Sünde enthüllt

Vor über zwei Monaten verriet Stefan Mross in einem Interview: “In Sachen Hotels waren der Florian Silbereisen und ich früher ganz gut unterwegs. Aus Jux haben wir hier und da die Zimmer von Kolleginnen und Kollegen komplett umgestellt oder ausgeräumt.”


facebooktwitteremail

Schlagzeilenbasteln (57)
11

Schlagzeilenbasteln (57)

Welche Geschichte verbirgt sich hinter folgender Schlagzeile?
Semino Rossi - Kommt seine Tochter vom rechten Weg ab?

Wer gestern gut aufgepasst hat, weiß: Semino Rossis Rochter praktiziert “Shiatsu”, eine Entspannungs-Methode aus Japan. “Die neue Frau” fragt: “Ob sich Seminos Tochter Laura nun durch ihre Ausbildung ebenfalls zum Buddhismus oder einer anderen asiatischen Glaubensrichtung hingezogen fühlt? Ob sie vom Weg abkommt, den ihr Vater sich für sie gewünscht hat? Gut möglich! Und das wäre für den Schlager-Star wirklich schlimm.”


facebooktwitteremail

Schlagzeilenbasteln (56)
11

Schlagzeilenbasteln (56)

Über die Ostertage haben wir ein bisschen am topfvollgold gebastelt. Das Ergebnis: Jetzt gibt es hier auch eine Kommentarfunktion. Die könnt Ihr gleich mal ausprobieren — mit einer Runde Schlagzeilenbasteln.

Bitte habt Verständnis, dass die Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen.


I. Christine Neubauer hatte neulich in einer Quiz-Show Probleme mit einer Matheaufgabe: Sie kam “partout nicht auf die richtige Lösung für die Aufgabe 14×14 (die Antwort wäre 196 gewesen) und verfiel stattdessen ins Fluchen.”

Christine Neubauer - Lachen verloren - Warum sie mit sich nicht mehr im Reinen ist

(“Freizeit erleben”)

“Viele fragen sich nun: Hat das ehemalige Vollweib Christine Neubauer etwa mit ihren Pfunden auch die gute Laune verloren? Wahrscheinlich hat sie sich das alles einfacher vorgestellt, als sie sich vor knapp drei Jahren für die Trennung von ihrem Ehemann entschied.”


II. Udo Jürgens geht bald wieder auf Tour. “Ob es seine letzte sein wird?” Jürgens sagt: “‘Natürlich sollte sich langsam der Moment einstellen, an dem ich erkenne, dass ich besser nicht mehr auf die Bühne gehen sollte. Aber ich sage für mich: Ich werde noch Bäume pflanzen, aber keine mehr ausreißen.’”

Udo Jürgens - Erschütternd! Er spricht von seinem Ende

(“Freizeit exklusiv”)


III. Und zum Schluss die ganze Sache mal andersrum: Welche Geschichte könnte hinter dieser Schlagzeile stecken?

Semino Rossi - Kann ihn seine Tochter retten?

(“Echo der Frau”)

Semino Rossi ist ganz schön kaputt von seiner aktuellen Konzert-Tournee. Aber: “Vor allem seine Tochter Laura (22) dürfte ihm wieder auf die Beine helfen. Für die Organisation ‘Kraft für Leben’ praktiziert sie ‘Shiatsu’-Behandlungen, eine Entspannungs-Methode aus Japan”.


facebooktwitteremail

Schlagzeilenbasteln (55)

Schlagzeilenbasteln (55)

Welche Nachricht führte wohl zu dieser Schlagzeile von “Das neue Blatt”?

Helene Fischer - Lebens-Gefahr

Als Teil einer Düsseldorfer Varieté-Show rekelt sich die Artistin Sharyn Monni regelmäßig in einer großen Plexiglaskugel. Neulich stürzte sie vier Meter in die Tiefe. “Diagnose: angebrochenes Handgelenk und starke Prellungen am Rücken.” Helene Fischer präsentierte bei einer TV-Show Ende vergangenen Jahres ebenfalls eine Akrobatik-Nummer in einer Plexiglaskugel.


facebooktwitteremail

Schlagzeilenbasteln (54)

Schlagzeilenbasteln (54)

Welche Nachricht könnte sich hinter dieser Schlagzeile verbergen?

Prinzessin Victoria - Furchtbare Erb-Krankheit? Sie hat Angst um Estelle

Vor knapp elfeinhalb Jahren erzählte Victoria bei einem Vortrag, dass sie, wie ihr Vater, eine Lese- und Rechtschreibschwäche habe. Außerdem kann sie sich nur schwer Gesichter merken und den richtigen Namen zuordnen. Die “Neue Freizeit” orakelt nun, Victoria müsse “befürchten, dass ihr Töchterchen unter der schlimmen Erbkrankheit leidet, wie sie selbst.”


facebooktwitteremail

Wer zuletzt lacht

Wer zuletzt lacht

Wenn Sie ganz, ganz leise sind und mal genau hinhören, dann dürften Sie die Steine hören, die den Mitarbeitern der “Frau aktuell” vom Herzen fallen. Mit Inbrunst verbreiten sie auf ihrer Titelseite die frohe Kunde:

Klarstellung - Helene Fischer - Sie lacht!

Nanu? Das gleiche Foto hatte fünf Ausgaben früher doch noch eine ganz andere Titelzeile verpasst bekommen …

Helene Fischer - Bittere Tränen um ihre große Liebe - Wie soll es jetzt nur weitergehen?

Und schon damals hatten wir geschrieben, dass das Foto Helene Fischer nicht beim Weinen, sondern beim Lachen zeigt.

Das haben dann wohl auch die Rechercheure der “Frau aktuell” rausgefunden:

Auf dem frau aktuell-Titel Nummer 12 meinten wir, Helene Fischer (29) würde weinen und schrieben “Bittere Tränen um ihre große Liebe”. Dabei hatte es ihr Freund Florian Silbereisen (32) mal wieder geschafft, seine Liebste so zum Lachen zu bringen.

Hach ja, da kann man doch das pure Autoren-Glück zwischen den Zeilen lesen.


Die “Herzblatt-Geschichten” der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”, in denen Jörg Thomann jede Woche wunderbar über “das Witzigste, Wichtigste und Heftigste aus den deutschen Klatschblättern” schreibt, haben sich dieser Klarstellung ebenfalls gewidmet.


facebooktwitteremail

Schlagzeilenbasteln (53)

Schlagzeilenbasteln (53)

Und weiter geht’s mit dem Regenbogen-Trainingslager!

Welche Schlagzeile könnte man aus folgender Nachricht basteln?

Prinzessin Diana hatte 17 Patenkinder. Eines davon ist Domenica, die Tochter einer guten Freundin von Diana. Domenica hat das Down-Syndrom, ist heute 18 Jahre alt, lebt bei ihren Eltern und bekommt hin und wieder Besuch von Prinz Harry.

Domenicas Mutter setzt sich öffentlich mit der Situation ihrer Tochter auseinander. Sie hat mal geschrieben: “Ich frage mich, was aus meiner Tochter wird, wenn ich irgendwann nicht mehr für sie da sein kann.”

Prinz Harry - Letzte Hoffnung! - Down-Syndrom: Ihr Leben liegt in seinen Händen

(“Freizeit Vergnügen”)


facebooktwitteremail