Keine Nächte voller Sorge

Keine Nächte voller Sorge

Vor ein paar Tagen haben wir darüber berichtet, dass die “Woche der Frau” eine Gegendarstellung von Günther Jauch auf der Titelseite abdrucken musste.

In dieser Woche hat es eine weiteres Regenbogenheft erwischt: “das neue” aus dem Bauer-Verlag. Die Gegendarstellung – diesmal erwirkt von Stephanie und Karl-Theodor zu Guttenberg – ist wahrlich ein besonders schönes Exemplar:[Auf der Titelseite:] Gegendarstellung - Auf der Titelseite von "das neue" Nr. 9 vom 23. Februar 2013 heißt es: KARL-THEODOR UND STEPHANIE ZU GUTTENBERG Große Angst um ihre Töchter! ... Die Nächte voller Sorge! - Hierzu stellen wir fest: Weder haben wir Angst um unsere Töchter, noch gibt es Nächte voller Sorge. - Berlin, den 27. Februar 2013 - Stephanie zu Guttenberg Karl Theodor zu Guttenberg - Herr und Frau zu Guttenberg haben Recht. Die Redaktion.


facebooktwitteremail