Die topfvollgold-Leser-Regen-bogenpresse-Leser-Befragung

Die topfvollgold-Leser-Regen-bogenpresse-Leser-Befragung

So schnell kann’s gehen: In knapp drei Wochen werden wir schon ein Jahr alt! Und weil das natürlich angemessen gefeiert werden muss, haben wir uns ein paar nette kleine Aktionen überlegt. Dabei sind wir aber auf Eure Hilfe angewiesen.

Und zwar würden wir zur Abwechslung gerne mal Eure Geschichten aus der Regenbogenwelt hören.

Welche spannenden/witzigen/kuriosen/gruseligen Erfahrungen habt Ihr mit der Regenbogenpresse gemacht? Habt Ihr mal dort gearbeitet? Seid Ihr mal in einem der Hefte vorgekommen? Wart Ihr mal leidenschaftliche Leser oder seid es sogar noch immer? Oder habt Ihr mit der Regenbogenpresse überhaupt gar nichts am Hut und erst durch uns erfahren, dass es sie überhaupt gibt?

Schreibt uns Eure Geschichten auf (aber bitte nicht zuuu ausführlich) und schickt sie uns per Mail — dann können wir für die Geburtstagswoche eine Collage der schönsten Regenbogen-Anekdoten basteln. Schreibt uns einfach bis zum 3. April — bitte mit dem Betreff “Regenbogenwelt” — an kontakt[at]topfvollgold.de.

topfvollgold-Leser-Regenbogenpresse-Leser-Befragung

Eine weitere Idee, für die wir Eure Unterstützung brauchen, ist eine kleine topfvollgold-Leser-Regenbogenpresse-Leser-Befragung.

Seit Beginn unseres Blogs fragen wir uns immer wieder: Wieso funktioniert dieses miese Geschäft eigentlich so gut? Warum werden jährlich Abermillionen von diesen Heften verkauft, obwohl doch vielen Menschen klar sein dürfte, dass die Redaktionen es mit der Wahrheit nicht allzu genau nehmen? Oder anders gefragt: Wer kauft und liest all diese Hefte? Und vor allem: Warum?

Und da kommt Ihr ins Spiel. Helft uns, den Antworten auf diese Fragen ein Stückchen näher zu kommen! Wenn Ihr das nächste Mal bei Eurer Oma seid oder zufällig irgendwo jemanden trefft, der gerade in einem Regenbogenheft blättert — versucht doch mal, folgende Dinge herauszubekommen (aber nur wenn der- oder diejenige Lust hat, versteht sich!):

  • Kauft die Person immer die gleichen Hefte oder entscheidet sie das spontan?
  • Wonach entscheidet sie, welche Hefte sie kauft? Kommt es darauf an, welche Stars auf dem Cover sind? Oder welche Schlagzeilen? Oder sind die Rätsel entscheidend? Oder die Rezepte?
  • Glaubt sie, dass alle Geschichten in den Heften wahr sind?
  • Wenn nein: Warum kauft sie die Hefte dann trotzdem?

Das soll natürlich keine hochwissenschaftliche Untersuchung werden, aber vielleicht gewinnen wir dadurch ja einen kleinen Einblick in die Welt der Regenbogenleser. Wenn Ihr Fragen auslasst oder Euch noch andere einfallen — nur zu!

Schickt Eure Erkenntnisse mit dem Betreff “Befragung” bitte ebenfalls bis zum 3. April an kontakt[at]topfvollgold.de, dann können wir für die Geburtstagswoche einen Blogeintrag daraus basteln. (Ihr könnt uns natürlich auch über die gute alte Post erreichen; die Adresse findet Ihr im Impressum.)

Vielen Dank für Eure Hilfe — wir sind schon gespannt auf die Antworten!


facebooktwitteremail