Freizeit im Blick, Realität aber nicht
9

Freizeit im Blick, Realität aber nicht

Gestern ist die neue Ausgabe der zweimonatlich erscheinenden “Freizeit im Blick” (Slogan: “IMMER TOPAKTUELL!”) rausgekommen. Unter anderem mit diesem Titelthema:

Im Heftinnern gibt die Redaktion unter der Überschrift “Er ringt mit dem Tod” selbst die Antwort — es steht ziemlich schlimm um Moik:

Nachdem er erst im Januar wegen einer Herz-OP im Krankenhaus war, soll er nun wieder einen Rückschlag erlitten haben und in Lebensgefahr schweben.

Ehefrau Edith (71) und die Kinder wachen an seinem Bett, während Ärzte um sein Leben kämpfen.

Ob Karl Moik je wieder gesund wird, ist mehr als fraglich.

Nur zu Eurer Info, Mitarbeiter der “Freizeit im Blick”: Karl Moik ist vor sechs Wochen gestorben.


Mit Dank an Timo B. für den Hinweis!


facebooktwitteremail

Kommentare:

  1. Vielleicht haben sie diese Ausgabe schon vor 7-8 Wochen erstellt, damit sie Zeit für einen Frühjahrsputz haben.

  2. Diese Printprodukte werden von der hochentwickelten Software iRAINBOW vollautomatisch erstellt.

    Mittels tausender vorgefertigter Satzbauteile werden aufregende Überschriften und inhaltlich davon losgelöste Texte vollkommen automatisch formuliert. Dank des intergrierten Designers und enthaltenen Vorlagen gelingt auch das Layout spielerisch.

    Optional können aktuelle Meldungen in das System gespeist werden um dem Endprodukt einen Hauch von echtem Journalismus zu verleihen.

    Natürlich mit dabei, die Erweiterung iADVERT, welche die erstellten Inhalte mit den passenden Werbeanzeigen verknüpft und als redaktionelle Inhalte tarnt.

    Jetzt nur für kurze Zeit zum absoluten Sonderpreis IHRER SEELE erhältlich. Scheißen Sie auf Ihren Beruf und die Leser und bestellen Sie noch heute iRAINBOW!

  3. @Asmo – Ziel erreicht! Dann können wir den Laden hier jetzt ja dicht machen ;)

  4. In der nächsten Ausgabe: “Michael Jackson gibt Konzert in der DDR” …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>