Ich fordere Sie zum Duell

Ich fordere Sie zum Duell

Wir haben neulich eine Überraschung erlebt: Eine Redakteurin von “die aktuelle” hat uns zum “Schlagabtausch” herausgefordert.

Der Fehdehandschuh kam per Facebook:Facebook-Unterhaltung mit einem Redaktionsmitglied von die aktuelle - Lust, morgen mit mir einen kleinen Schlagabtausch via Chat zu liefern? Grundsätzlich gerne. Aber was genau meinen Sie mit Schlagabtausch? Melde mich später. Wir haben heute Schluss-Tag. Wollte mit Ihnen über topfvollgold reden. Alles klar. Ich bin nicht permanent online bei Facebook. Aber immer mal wieder. Das sollte also hinhauen. Melden Sie sich einfach, wenn es bei Ihnen passt.

Hui, dachten wir, das könnte spannend werden. Tja, könnte.Facebook-Unterhaltung mit einem Redaktionsmitglied von die aktuelle - Sorry, ich habe es mir doch anders überlegt. Bei Ihnen muss ich damit rechnen, dass Sie unser Chat-Geschreibsel möglicherweise in topfvollgold veröffentlichen. Habe glücklicherweise vorher noch mal nachgedacht.Seitdem kam nichts mehr.

Ein bisschen wie Homer Simpson. Mit dem Fehdehandschuh drohen …Homer droht Moe mit seinem Fehdehandschih

… aber einen Rückzieher machen, sobald jemand die Herausforderung annimmt:Texaner nimmt Homers Duell-Aufforderung anAlso, liebe Mitarbeiter von “die aktuelle” oder von welchem Heft auch immer: Fordert uns doch erst dann zum Duell, wenn Ihr Euch auch wirklich sicher seid. Wir wären jedenfalls dabei.

Aber Ihr müsst das auch gar nicht so verbissen sehen. Wir finden nicht gut, was Ihr macht; Ihr findet nicht gut, was wir machen. Ist doch okay so. Wir würden nur gerne verstehen, warum Ihr das macht. Und wie Ihr es dann schafft, Euch nicht vor Eurem eigenen Spiegelbild zu ekeln.

Darum freuen wir uns immer, wenn uns jemand von der anderen Seite des Regenbogens seine Sichtweise schildert. Das muss ja auch nicht gleich ein Schlagabtausch sein. Eine friedliche Unterhaltung würde uns schon reichen.


facebooktwitteremail