Kommentare:

  1. Mir fehlen da ein paar Hintergrundinformationen ;-) : Worüber echauffiert sich denn der Verfasser/die Verfasserin dieses Leserbriefs (mal abgesehen von Kates Haaren)?

  2. Mir geht es ähnlich wie Benni. Vielleicht kann man daraus noch ein Ratespiel machen. Also ich starte mal einen Versuch:

    Kate denkt, dass die vielen Auftritte für ihren Sohn nicht gut sind und will sich deswegen ein bisschen seltener bei irgendwelchen Besuchen blicken lassen. Ein riesiger Skandal, denn wenn sie macht was sie will, zeigt sie damit, dass sie kein Respekt gegenüber der britischen Krone hat.

  3. Ich schließe mich meinem Vorredner Benni an und hoffe, es gibt hier jemanden, der das Rätsel auflösen kann :-(

  4. Der Artikel war überschrieben mit:

    Sie schmeißt Williams Geld zum Fenster raus — Herzogin Kate — Ist sie schon eine frustrierte Ehefrau?

    Im Text geht es darum, dass sich Kate angeblich teure Kleider gekauft hat, teure Möbel und bei einem teuren Friseur war:

    Von ihrer ursprünglichen Bodenständigkeit ist rein gar nichts mehr zu spüren. Dabei hatte sie doch genau damit alle Herzen erobert. Hach, das waren noch Zeiten, als sie mit wippendem Pferdeschwanz in Jeans und Ringel-Shirt im Supermarkt einkaufen ging. Oder als sie in Blümchenkleid einer günstigen Modekette

    … bla bla bla. Zusammengefasst also: Ein Wandel vom sympathischen Mäuschen zur “neureiche[n] High-Society-Lady”.

    Ob das die Sache klarer macht, wissen wir allerdings nicht.

  5. Meine Güte – ich dachte schon, sie womöglich irgendwo geäußert, dass sie gern eine Tochter hätte – wo die Krone doch Söhne braucht!

Comments are closed.