Links vom topf (13)
1

Links vom topf (13)

Die Klasse 52A der Deutschen Journalistenschule hat sich in ihrem Abschlussprojekt die Regenbogenpresse vorgeknöpft. Herausgekommen ist ein Elf-Minuten-Film, den das NDR-Medienmagazin “Zapp” jetzt online gestellt hat (Achtung, nicht erschrecken: neben Klatsch-Lesern und Patrick Lindner kommen auch wir in dem Beitrag vor):

Kaum einer nimmt die Regenbogenblätter ernst. Aber ist es deshalb in Ordnung über angebliche Affären zu schreiben? Schließlich haben die Titel mit dem kreischenden Layout, den ausgeschmückten Geschichten und der günstigen Produktion eine höhere Druckauflage als der “Spiegel”.

Hinter dem Regenbogen: Wie breit ist der Boulevard?


In unserer Rubrik “Links vom topf” wollen wir Euch kurz und knapp interessante Links rund ums Thema “Regenbogenpresse” präsentieren.

Wenn Ihr also in den Weiten des Internets auf Interessantes zur Klatsch- und Regenbogenpresse stoßt, schickt uns gern den Link an linksvomtopf@topfvollgold.de.


facebooktwitteremail

Kommentare:

  1. Ihr habt euch aber gut gehalten … ^^ besonders das “aber trotzdem tragen natürlich sie zu diesem Endprodukt bei, das wirklich ziemlich scheisse ist”, fand ich direkt auf den Punkt gebracht :D …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>