“Neue Welt” ruft Wunder zurück

“Neue Welt” ruft Wunder zurück

Gestern ist etwas Ungewöhnliches passiert. Auf unserer wöchentlichen Einkaufstour haben wir zwar ein halbes Dutzend Zeitschriftenläden abgeklappert — doch eine bestimmte Zeitschrift war nirgends zu finden: die “Neue Welt für die Frau”. Eigentlich hätte sie gestern längst im Regal liegen müssen. Die Kioskdame unseres Vertrauens hatte auch keine Erklärung dafür. Das sei in der Geschichte der “Neuen Welt” noch nie vorgekommen.

Mittlerweile haben wir eine Ahnung, woran es liegen könnte, dass die “Neue Welt” nicht erschienen ist. Denn offenbar sah sie so aus:Titelblatt "Neue Welt": Beatrix ist  ist so glücklich - Johan Friso - Endlich aufgewacht! Der Arzt: "Jetzt ist nichts mehr unmöglich"Zur Info: Prinz Friso lag anderthalb Jahre im Koma. Am Montag ist er gestorben.

Das Titelblatt ist nun an verschiedenen Stellen im Internet aufgetaucht. Da wir das Heft selbst nicht gefunden haben, können wir nicht mit absoluter Gewissheit sagen, ob das tatsächlich die ursprüngliche Ausgabe ist. Wir gehen aber sehr stark davon aus. Gegenüber dem Branchendienst “Meedia” bestätigte ein Sprecher der Funke-Gruppe, der ursprüngliche Titel sei “nicht in den Verkauf gegangen”:

Die Ausgabe 34/ 2013 von NEUE WELT wurde aufgrund der tragischen Ereignisse in den Niederlanden (Johan Friso verstarb im Koma) aktualisiert und erscheint deshalb in Teilen Deutschlands erst am Donnerstag, 15. 8. 2013.

Laut “Meedia” gab es noch zwei weitere Entwürfe für das “Neue Welt”-Titelblatt. Auf dem einen wurde verkündet, Frisos “neuer Arzt” habe “ein Wunder” bewirkt, was natürlich genauso großer Quatsch ist. Im Regal soll heute deshalb der dritte Entwurf erscheinen – mit der Schlagzeile: “Der traurige Abschied zerreißt ihnen das Herz”.

Anderthalb Jahre lang haben deutsche Regenbogenhefte das Schicksal des Prinzen ausgeschlachtet. Sie haben spekuliert, gemutmaßt und prophezeit, sie haben Gerüchte verbreitet, Fakten verdreht und sich Dinge einfach ausgedacht. Allein in den vergangenen vier Monaten ist Prinz Friso mindestens sechs Mal für tot erklärt worden, genauso oft gab es dann plötzlich doch ein “Wunder”, und immer wieder irgendwelche Dramen, Enthüllungen und Skandale.

Bereits im April suggerierte die “Freizeit Monat” auf ihrem Cover, Prinz Friso sei gestorben:Beatrix unter Schck - Es ist vorbei! - Sie weint an seinem Krankenbett

“die aktuelle” hatte hingegen zu berichten:Sensation zur Krönung! Beatrix im Glück - Friso wird dabei sein!

Die “Freizeit direkt” eine Woche später:Alles Hoffen war vergebens - Königin beatrix - Sterbe-Drama! - Ihr verzweifelter Abschied von Prinz Friso

“die aktuelle” kurz darauf:Horror-Bericht aus der Klinik - Beatrix - Ärzte-Pfusch! Was ist da bloß passiert?

Dann die “Neue Post”:Beatrix & Mabel - Ihr bewegender Abschied von Friso

“Das neue Blatt”:Ausriss: "Das neue Blatt", Nr. 27/2013

“Die neue Frau”:Neues Drama um Friso - Vertrauten alle der falschen Ärztin?

“die aktuelle”:Geschieht jetzt doch noch ein Wunder? - Beatrix - Sie holte Friso heim! - Seit Dienstag ist er zurück im Schloss - Seine Kinder weinten vor Glück

“Heim und Welt”:Prinzessin Beatrix - Es ist ein Wunder! - Mutterliebe macht Friso wieder gesund!

“Woche der Frau”:Prinz Friso - Endlich erlöst! - Er verbringt den Sommer bei seinen Liebsten

“Das neue Blatt”:Schockierende neue Enthüllungen über das Unglück - Mabel & Beatrix - Wollte ihr Friso sich umbringen?

“Woche der Frau”:Johan Friso - Das erste Interview! - Berührend, wie die Ärzte ihn ins Leben zurückholen wollen

Und am vergangenen Samstag “die aktuelle”:Schock für Beatrix! - Prinz Friso - Die Trennung bringt ihn um! - Das neue Leben seiner jungen Frau ++ Wird sie wieder glücklich?

Das nur als kleine Auswahl.

Als hätten die Autoren vor dem Schreiben einfach eine Münze geworfen, um zwischen “Sterbe-Drama” und “Wunder” zu entscheiden. Blöderweise ist ihnen dieses Mal die Realität dazwischengekommen.


Danke an Lisa und Klaus P. für den Hinweis.

Siehe auch:

Prinz Friso gestorben: “die aktuelle” hat Bingo! (Stefan Niggemeier)

Friso, die Neue Welt und die Realität (Meedia)


facebooktwitteremail