Prinz Hairys Geheimnis

Prinz Hairys Geheimnis

Es ist gelöst! Eines der größten Rätsel des europäischen Hofadels. Die “Neue Welt” atmet auf:Exklusiv! Neue Dokumente, die alles beweisen - Prinz Harry - Jetzt weiß er wer sein echter Vater istIm Innenteil schießt das Blatt mit Argumenten nur so um sich. Denn so vieles deutete schon immer darauf hin, dass es sich bei Harrys tatsächlichem Vater nur um einen handeln kann — James Hewitt.

Da wäre zum Beispiel Harrys Polo-Leidenschaft…

Der ehemalige königliche Reitlehrer James Hewitt weckte einst Harrys Leidenschaft für den Pferdesport. Bis heute spielt der Prinz so oft es geht Polo.

…seine Militär-Leidenschaft…

Die gefährlichen Kriegseinsätze des rothaarigen Royals sind der Versuch eines jungen Mannes, die Anerkennung seines Vorbilds zu gewinnen. Denn James Hewitt wurde als Offizier [...] für seinen Mut und seine Kameradschaft sehr geschätzt

…und seine Ausrutscher-Leidenschaft:

Auch schlechte Eigenschaften vererben sich. So wundert es nicht, dass Harry in Las Vegas nackt Partys feiert. Denn Hewitt tat dies ebenfalls.

Doch jetzt können die “Neue Welt”-Autoren beruhigt ihr wildes Spekulieren einstellen, sich zurücklehnen und zufrieden grinsen. Sie wussten es doch schon immer. Denn jetzt gibt es:Exklusiv! Neue Dokumente, die alles beweisenNaja, also so fast:

Laut einer Biografie über Harry ist sich der Prinz sicher, dass er die DNA des ehemaligen Reitlehrers in sich trägt. Der hofnahe Autor Chris Hutchins verweist dabei auf Informationen und Dokumente aus Dianas Umfeld.

Dafür, dass Prinz Harry sich sicher ist, gibt es in dem Artikel kein einziges Zitat. Und die Dokumente des Biografen Chris Hutchins, “die alles beweisen” sollen, sagen lediglich, dass Reitlehrer Hewitt dem jungen Harry immer mal wieder von seinen “Kriegsabenteuern” erzählte und sie stundenlang spielten.

Völlig wurscht, meint die “Neue Welt”. Für sie steht fest:

Doch dieser Mann, dem Harry bis aufs Haar gleicht, ist nicht Charles (64). Zu dem er offiziell Papa sagt. Es ist James Hewitt (54)! Sein echter Vater!

Das sehen die Schmierblatt-Kollegen von der “Frau im Spiegel” ein wenig anders. Obwohl sie sich zu einer ähnlich haarigen Argumentation hinreißen lassen:

Lange gab es das Gerücht, Prinz Charles, 64, sei gar nicht der Vater von Harry, 28. Vielmehr sei an dessen Zeugung Reitlehrer James Hewitt, 54, beteiligt gewesen. Neue Fotos aus Lesotho lassen das Gegenteil vermuten:

Verräterische Gene [auf den Fotos haben Charles, Harry und William allesamt kreisrunden Haarausfall am Hinterkopf]

Beim Besuch eines Blindenzentrums zeigt sich in der prallen afrikanischen Sonne, dass auch Harry nicht vor dem frühen Verlust der Haare gefeilt ist, der sich bereits auf den Köpfen seines Vaters und seines Bruders Prinz William, 30, zeigt.

Und Charles’ dritter Sohn, von dem bisher nicht mal die “Frau im Spiegel” wusste, war mal Kapitän der französischen Fußballnationalmannschaft.


facebooktwitteremail