Schlagzeilenbasteln (124)
9

Schlagzeilenbasteln (124)

Das Schlagzeilenbasteln geht auch andersrum: Wir geben Euch eine Regenbogen-Überschrift, und Ihr müsst raten, welche Nachricht dahintersteckt.

Also: Wie kommt “Das goldene Blatt” auf diese Ankündigung auf dem Cover?

Herzogin Camilla - Ihr raffinierter Liebes-Trick

Camilla wehrt sich laut “goldenem Blatt” mit “allen Mitteln” gegen die eigentlich schon längst feststehende Scheidung von ihr und Prinz Charles. “Ihr heimtückischer Plan”:

Sie will die Öffentlichkeit gegen Charles aufbringen! Deswegen verfasste die Herzogin angeblich unter falschem Namen Leserbriefe an englische Zeitungen. Der Tenor: Ein zukünftiger König, der zwei Mal geschieden ist, wäre für England untragbar!

Doch, das steht da tatsächlich …


facebooktwitteremail

Kommentare:

  1. Ist “Das Goldene Blatt” nicht die Zeitschrift, die in jeder zweiten Ausgabe über das endgültige, nicht wiederumkehrbare Ehe-Aus mit Scheidungsdrama berichtet? Dann ist der raffinierte Liebes-Trick wahrscheinlich, dass sich Camilla einfach nicht von Prince Charles trennen will. Alles andere wäre viel zu konkret.

  2. Wahrscheinlich kennt Camilla ein Geheimnis von Charles mit dem sie ihn erpressen könnte, wenn er sie verlässt. Zum Beispiel, dass er gar keinen Tee zur Tea-Time trinkt, sondern viel lieber einen Kaffee

  3. Nanu, nur so wenige Ideen? Oder gab’s Probleme mit der Kommentar-Funktion? So oder so: Die Auflösung gibt’s jetzt oben :)

  4. :D Naja, auf so einen Schwachsinn kann man nicht kommen. Ich dachte zuerst, al s ich es las: “Nachts, wenn die Stille in den Palast gekehrt ist, dann schreiben die Royals die Fortsetzung von “Shades of Grey”.. Charles liegt regungslos auf dem Bett, Camilla in seidenem Nachthemd steht über ihm. Ihr Blicke treffen sich, die Stille ist zum zerreißen gespannt. Camilla öffnet langsam ihren Mund… und wiehert Charles an, während sie ihn mit Äpfeln beschmeisst.”

    Nein, dachte ich mir, selbst Das Goldene Blatt kann nicht so tief sinken, wie ich gerade. Und Leserbriefe an eine Zeitung, indem sie ihren Gatten niedermacht und sowas als Liebestrick bezeichnen ? So viele Ecken kann ich gedanklich nicht mal schlagen :D …

  5. Äh…. und kann mir jemand erklären wo da der Zusammenhang mit der Überschrift ist…? Vielleicht bin ich unterzuckert, aber das ergibt noch weniger Sinn als der ganze andere an den Haaren herbeigezogene Quatsch….

  6. Das ist natürlich sehr an den Haaren herbeigezogen. Erstens ist keine Zeitung verpflichtet, Leserbriefe zu veröffentlichen, so dass gar nicht gewährleistet ist, dass diese Briefe überhaupt veröffentlicht werden. Zweitens lässt sich Prinz Charles sicherlich auch nicht durch veröffentlichte Leserbriefe einer völlig unbekannten Frau von seinen angeblichen Scheidungsplänen abbringen. Wahrscheinlich ist die eine oder andere Leserin ungeduldig geworden oder man vermutet dieses zu mindestens, warum Charles und Camilla immer noch nicht ihre Scheidung bekanntgegeben haben. Dieser kurze Text soll eine Erklärung dafür bieten.

  7. So ein Schmarrn!!!
    Prinz Charles hat gerade wieder seine Camilla in den höchsten Tönen gelobt!
    Das stand gestern u.a. im Newsletter von “Radio Ramasuri”:

    Prinz Charles ist stolz auf seine Frau Camilla. Es sei „großartig“, wie sie ihre Rolle in der Öffentlichkeit gefunden habe, sagte der britische Thronfolger dem amerikanischen Sender CNN, unmittelbar vor Beginn der USA-Reise des Paares.

  8. Trick 1:
    « Nenne mich Camelia. » soll sie gesagt haben. Niemand versteht warum, aber es wirkt. Charles Auge zuckt jedesmal zweideutig.

    Trick 2:
    Sie macht ihn ständig eifersüchtig, damit er für sie kämpft.
    Egal mit wem auch immer: Freunde, Angestellte, Fremde…

    Trick 3:
    Kompromißbereit schlug eine offene Ehe vor. Charles überlegt.

    Trick 4:
    Soll er sich scheiden lassen, droht sie ihre „embedded“ Memoiren zu schreiben.
    Charles überlegt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>