Bis zu 19.200 €

Bis zu 19.200 €

Wir wollten wissen: Wie viel Geld geben Unternehmen aus, um eine ganzseitige Anzeige in einem der Regenbogenheftchen zu schalten? Die Ergebnisse unserer Recherche haben wir in einer Tabelle festgehalten. Sie enthält die aktuellsten (öffentlich zugänglichen) Zahlen der Verlage oder Anzeigenvertretungen.

Klarer Spitzenreiter ist dabei die “Freizeit Revue” aus dem Burda-Verlag, die mit einer Druckauflage von über 1,1 Mio. Heften (zum Vergleich: der “Spiegel” druckt etwa 1,09 Mio.) Anzeigenpreise von bis zu 19.200 Euro verlangt. Knapp dahinter liegt die “Neue Post” (Bauer), bei der man für eine ganzseitige Anzeige 16.200 Euro bezahlt. Den günstigsten Preis bietet mit 1.800 Euro die zweimonatlich erscheinende “Illu für mich” aus dem WAZ/Funke-Verlag (Verkaufsauflage: 100.000).

Leider sind nicht für alle Hefte aktuelle Anzeigenpreise verfügbar. Doch die, die wir gefunden haben, können Sie sich hier anschauen:


facebooktwitteremail