Freizeit in 16 Bundesländern

Freizeit in 16 Bundesländern

Vor drei Monaten, als wir auf die Regenbogen-Neuerscheinung “Freizeit für uns in NRW” gestoßen sind, haben wir noch den blöden Scherz gemacht:

Vielleicht verbirgt sich dahinter ja eine neue Masche des SCG-Verlags — regionalisierte Regenbogenpresse. Hoffen wir mal, dass dieser Versuch gründlich in die Hose geht. Auf die “Freizeit Express in Baden-Württemberg” und die “Freizeit mit Herz in Sachsen” können wir nämlich gerade noch verzichten.

Tja …

SCG_Titel_klein
(Klicken für größere Darstellung)

Diese Leute sind sich einfach für nichts zu blöd.


facebooktwitteremail

Das Geschäft mit der Freizeit

Das Geschäft mit der Freizeit

Bei der Namensgebung ihrer Hefte sind die Regenbogenverlage nicht allzu wählerisch. Eigentlich gibt es nur eine Regel: Es muss “Freizeit” drin vorkommen. Der Rest ist egal.

Machen wir doch mal ein kleines Quiz. Wir nennen Ihnen ein paar Zeitschriftentitel – und Sie raten, welcher davon echt ist und welchen wir uns nur ausgedacht haben.

Los geht’s:

Freizeit Exklusiv
Freizeit Idee
Freizeit Aktuell
Schöne Freizeit
Freizeit Blitz
Freizeit & Stars
Deine beste Freizeit
Freizeit Direkt
Meine Freizeit
Freizeit für mich
Freizeit für uns
Freizeit Spass
Super Freizeit
Freizeit Revue
Freizeit für meinen Tag
Freizeit Erleben
Neue Freizeit
Freizeit Welt
Freizeit Genießen
Leute und Freizeit
Freizeit Woche
Freizeit Express
Hallo Freizeit
Freizeit für die Frau
Frau und Freizeit
Freizeit Live
Freizeit Heute
Freizeit Illu
Freizeit Monat
Freizeit mit Herz
Freizeit Momente
Freizeit Pur
Glückliche Freizeit
Freizeit Total
Freizeit Vergnügen
Freizeit Spezial

Für die Auflösung

Ha! Fangfrage. Wir haben uns keinen davon ausgedacht — diese Titel gibt es wirklich.

Und der “Freizeit”-Wahn nimmt kein Ende. Permanent werfen die Verlage neue Titel auf den Markt, mit immer idiotischeren Namen. Gekauft werden sie trotzdem. Oder deswegen.

Stefan Niggemeier hat das vor ein paar Monaten in einem “Spiegel”-Artikel sehr schön beschrieben. Es ging um die Neuerscheinungen im Zeitschriftenregal.

Nicht alles, was wächst, ist gutartig. Ausgerechnet dort, wo die Einfalt im Kiosk am größten ist und sich Titel von beeindruckender Verwechselbarkeit drängen, wuchern die meisten Neugründungen. So scheinen irgendwelche Menschen alles zu kaufen, was irgendetwas mit “Freizeit” heißt.

Einige Hefte wurden zwischendurch auch mal umgetauft, wobei uns noch nicht ganz klar ist, was an “Neue Freizeit” besser sein soll als an “Freizeit Krone”. Und die “Freizeit direkt” wird heute auch nicht häufiger gekauft als zu den Zeiten, in denen sie noch “Freizeit Blick” hieß.

Nicht zu vergessen auch die zahlreichen Hefte, die nach kurzer Verweildauer im Regal wieder schnurstracks in der Zeitschriftenhölle verschwunden sind. Die “Freizeit Parade” zum Beispiel oder “Freizeit für dich”.

Vor wenigen Tagen sind wieder ein paar neue Titel an den Start gegangen. Der Bauer-Verlag brachte diesen heraus:"Freizeit Glück", Nr. 8/2013

Und Livingston diesen:"Freizeit Gold", Nr. 8/2013

Auch der SCG-Verlag hat mal wieder gestreut. Nach den erst kürzlich herausgebrachten Neuerscheinungen (“Freizeit Spezial” und “Freizeit für meinen Tag”) folgen jetzt die Nächsten:"Freizeit im Blick", Nr. 4/2013

Und außerdem:"Freizeit für uns in NRW", Nr. 4/2013

Ja, tatsächlich: Ein Regenbogenheft mit regionalem Bezug! Die Promis haben mehr (Mariele Millowitsch) oder weniger (Heino) mit NRW zu tun, und auch im Reise-Teil (Radwandern am Niederrhein) und bei den Rezepten (Sauerbraten und Schnippelbohnensuppe) geht es landestypisch zur Sache.

Vielleicht verbirgt sich dahinter ja eine neue Masche des SCG-Verlags — regionalisierte Regenbogenpresse. Hoffen wir mal, dass dieser Versuch gründlich in die Hose geht. Auf die “Freizeit Express in Baden-Württemberg” und die “Freizeit mit Herz in Sachsen” können wir nämlich gerade noch verzichten.


facebooktwitteremail