Schlagzeilenbasteln (111)
12

Schlagzeilenbasteln (111)

Welche Schlagzeile könnte man über diese Nachricht packen?

“Schmusebarde” Semino Rossi trägt jetzt einen Bart. Seine simple Erklärung: “‘Ich war mein ganzes Leben ohne Bart und jetzt wollte ich meinen Look mal ändern.’”

Semino Rossi - Demütigung für seine Frau - Schlimme Fotos - Hat er sich nicht mehr im Griff?

Ach, wie schön war’s doch damals …

Dunkle Locken, rank und schlank — und stehts wie aus dem Ei gepellt. Das waren immer die Markenzeichen von Schmusebarde Semino Rossi (52).

Und jetzt?

Erst legt er sich einen stattlichen Bauch zu, dann stellt er das Rasieren ein. Der obligatorische Maßanzug wich einem Gammelook [sic!] mit Halstuch.

Aber das wird doch noch nicht alles sein, was Ihr alten Krisenmanager von der “Freizeit pur” zu bieten habt?!

Hat den sonst so eitlen Argentinier die Midlife-Crisis erwischt? Oder will er sich von dem Perfektions- und Erfolgsdruck in seiner Branche befreien? [...] Ist Semino am Ende seiner Kräfte? Droht ein Burn-out?


facebooktwitteremail

Im El Dorado der Glücksritter

Im El Dorado der Glücksritter

Seit fünf Jahren sind sie ein Paar, seit fünf Jahren fragt die Regenbogenpresse, wann Helene Fischer und Florian Silbereisen endlich heiraten. Jetzt ist es soweit. Angeblich.

Er hat sich verplappert - Florian Silbereisen - Ja, wir heiraten! Jetzt ist alles perfekt für die Traumhochzeit mit Helene

Die Anführungszeichen hat die “Freizeit pur” sicherheitshalber weggelassen. Dennoch:

Da hat er sich wohl etwas verplappert, der Flori.

Und die “Freizeit pur” hat auch schon eine vage Vermutung, wie es dazu kommen konnte:

Vielleicht lag es ja daran, dass er die Frage einfach nicht mehr hören kann. Ob er denn nun endlich ans Heiraten und Gründen einer Familie denke, wurde Florian Silbereisen (32) gelöchert.

Was macht ein Nervensägen-Blatt in solch einer Situation? Genau, einfach nochmal die Frage aufwerfen.

Und er antwortete, als sei es das Selbstverständlichste von der Welt: “Ich wollte immer heiraten und Kinder haben.” So einfach ist das. Ja, wir heiraten, heißt die Botschaft.

Moment mal!

Moment mal, könnten jetzt spitzfindige Haarspalter einwenden, er hat ja nicht gesagt, dass er seine Liebste Helene Fischer (29) heiraten will. Aber bitte: Wir wissen doch, wem Floris Herz gehört. Wen soll er denn wohl meinen, wenn er vom Heiraten spricht, wenn nicht seine über alles geliebte Helene.

So fantasiert sich die “Freizeit pur” also eine Hochzeit zusammen. Und wenn man schon mal so vor sich hin mutmaßt, kann man doch auch gleich schonmal einen Hochzeitstermin suchen.

Vom 15. Februar bis 19. Mai führt ihn seine Showreise in rund 30 deutsche Städte. Danach hätte er Zeit. Und das Beste: Helene hat da auch weiter nichts vor.

Na, das wäre doch perfekt …

Perfekt für einen ausgedehnten Trip durch die USA. Grand Canyon, Monument Valley, San Francisco, Las Vegas … Sie wären nicht die ersten, die im glitzernden El Dorado der Glücksritter spontan ihre Liebe besiegeln.

Und wie malt man sich so eine spontane Besiegelung der Liebe im glitzernden El Dorado der Glücksritter wohl mit der geballten Vorstellungskraft eines “Freizeit pur”-Mitarbeiters aus?

Genau so:

Welcome to fabulous Las Vegas, Nevada - Just Married

In einer kleinen lauschigen Kapelle mit waschechtem Elvis-Imitator und einem schicken Cabrio vor der Tür mit dem Schild “Just married” am Kofferraum und Blechbüchsen an der Stoßstange. Das wär’ ein Spaß.

Und damit auch alles so spaßig hinhaut, haben die Schlaufüchse der “Freizeit pur” noch einen Tipp.

Übrigens: Die berühmte Graceland-Hochzeitskapelle liegt direkt am Las Vegas Boulevard. Nur mal so …

Hey, “Freizeit pur”, auch nur mal so ein Tipp von uns spitzfindigen Haarspaltern: Schaut am Samstagabend doch mal beim Ersten rein. Da läuft “Das große Fest der Besten”. Helene Fischer und Florian Silbereisen erzählen euch dann mal, was sie von so einem journalistischen Dünnpfiff halten.


facebooktwitteremail

Verrenkungen der Woche (8)

Verrenkungen der Woche (8)

Lang, lang ist’s her, dass wir Ihnen hier die Verrenkungen präsentiert haben. Deswegen ist es höchste Zeit für einen neuen Schwung!

Was sich hinter den jeweiligen Schlagzeilen verbirgt, erfahren Sie wie immer mit einem Klick auf “Hier klicken”. Und los geht’s:


“Freizeit direkt”, Nr. 9

Angela Merkel - Ihre privaten Geheimnisse

1. In ihrem Ferienhaus in der Uckermark hat sie eigenhändig Blumen, Erdbeeren und Kartoffeln gepflanzt.
2. Wenn Angela Merkel grillt, dann Forelle und Steak.
3. Sie mag auch Bratwurst.


“Glückliche Freizeit”, Nr. 8

Moderatorin Inka Bause - Schluss, bevor ihr alles zu viel wird

Inka Bause geht nach drei Jahren über von Bord des ZDF-Traumschiffs.


“Das neue Blatt”, Nr. 35

Inka Bause - Überraschende Liebes-Beichte

“Wenn kein Mann mehr kommt, kaufe ich mir noch einen Hund”


“Woche der Frau”, Nr. 35

Michelle Hunziker - So raffiniert bringt sie ihre Schwiegermutter zum Schweigen

Schwiegermütter können einem das Leben ganz schnell zur Hölle machen. “Davon kann Michelle Hunziker (36) ganze Opern singen”. Doch seit Kurzem ist Ruhe im Karton. Michelle hat ihre Schwiegermutter zum Schweigen gebracht. Und zwar ganz ohne Loch in der Wüste. Michelle war viel cleverer. Mit einem “raffinierten Schachzug” nahm sie “ihrer Schwiegermutter einfach die Luft aus den Segeln”: Sie bekommt zwar in Kürze eine Tochter, kündigte aber jetzt schon an, auch noch einen Jungen kriegen zu wollen. Und der soll, jetzt kommt’s, auf den Namen Nicola getauft werden! Wie kann ihr die Schwiegermutter da noch böse sein? Denn Nicola hieß auch “ihr geliebter Ehemann, dem sie vier Kinder schenkte – und den sie viel zu früh verlor”.


“Freizeit pur”, Nr. 9

Steffi Graf - Bittere Beichte - Ist ihr großes Glück etwa nur Show?

In einem Interview wurde Steffi Graf gefragt:

“Wobei stoßen Sie heute an Ihre Grenzen?”

Steffi Graf: “Bei der Bewältigung des Alltags. Wir sind eine sehr aktive Familie. Meine geschäftlichen Aktivitäten [...] und meine Stiftung fordern auch ihre Zeit. Und natürlich möchte ich so viel Zeit wie möglich mit meinem Mann verbringen.”

Und auf die Frage, ob sie als ehemalige Leistungssportlerin Verschleißerscheinungen spüre, sagte sie: “Allerdings. Und ich bin etwas überrascht, wie früh sie aufgetreten sind.”

Das war’s.


“Prima Woche”, Nr. 8

Harry & Pippa - Heimliches Baby-Glück - Sensationell: Das royale Skandal-Paar ist außer sich vor Freude!

Prinz Harry findet seinen Neffen George super und ist “stolz darauf, jetzt Onkel zu sein”. Das klingt für die “Prima Woche”, als habe Harry eine gewisse “Sehnsucht nach eigenem Nachwuchs”. Und Kates Schwester Pippa hat schon angekündigt, sie wolle Georges Geburtstagsfeiern organisieren, schließlich liebe sie Kinder über alles. “Harry und Pippa schwelgen also heimlich im Baby-Glück. Jeder für sich, jeder auf seine Weise, aber wer weiß — vielleicht auch eines Tages zusammen.”


“Freizeit Revue”, Nr. 35

Herzogin Kate - Noch ein Baby! Prinz William hat sich verplappert

Das ging aber schnell! Oder? William sagte vor Kurzem in einem Interview, er und Kate wollen ihre junge Familie vergrößern — “in den nächsten Jahren”. Jetzt fahren sie und ihr Sohn George aber wohl erstmal in die Schweiz in den Urlaub. Was meinst du, “Freizeit Revue”: Eine gute Entscheidung? “Eine sehr gute Entscheidung! Die Alpenluft wird dem kleinen Prinzen guttun. Und wenn George abends müde die Äuglein schließt, haben seine Eltern genügend Zeit, um sich vom romantischen Panorama der Schweiz inspirieren zu lassen.”


“Freizeit direkt”, Nr. 9

Helene Fischer - Schockierende Enthüllung! Ein enger Vertrauter packt aus: Sie ist in großer Gefahr! Was sie heimlich plant

Der “enge Vertraute” ist diesmal Helene Fischers ehemaliger Fahrer. Und der “enthüllt”, dass die Schlagersängerin bei beruflichen Terminen von Bodyguards begleitet wird. Und als wäre das nicht schon schockierend genug, er erzählt auch noch, dass Helene Fischer “auf jeden Fall” nach Amerika möchte.


“Freizeit & Rätsel”, Nr. 5

H. Fischer & M. Lanz - Gemeinsame Zukunftspläne? Sagen beide Ja?

Nanu, bahnt sich da etwas an zwischen Prinzessin Schlager und Prinz Schleimi? Zwei Regenbogensuperstars im Bund der Ehe vereint – das wär’s doch! Aber leider zu früh gefreut – die “Zukunftspläne” sind dann doch eher beruflicher Natur. Der neue Redaktionsleiter von “Wetten dass…?” war nämlich “schon zuständig für die Planung der neuen Helene-Fischer-Show”. Das ist alles. Doch für die “Freizeit & Rätsel” Grund genug, um schon mal ein bisschen von dem “Moderatoren-Team” der Zukunft zu träumen: “Das Duo Markus und Helene hätte das Zeug zu einem TV-Traumpaar auf Augenhöhe! Jetzt müssen sie nur noch Ja zueinander sagen … “


“Freizeit aktuell”, Nr. 9

Guido Maria Kretschmer - Erschütternd . Warum sein größtes Glück plötzlich in Gefahr ist

Vergangenes Jahr in der Weihnachtszeit war Modedesigner Guido Maria Kretschmer mit seinem Partner Hemden einkaufen. Ein paar Mädchen erkannten ihn und dachten, dass für irgendeine Fernsehsendung gedreht wird. Da war an dem Tag Schluss mit gemütlichem Shopping.


“Freizeit live”, Nr. 4

Helene Fischer exklusiv: Meine sieben kleinen Geheimnisse

1. Sie mag Rinderfilet.
2. Sie nimmt sich kleine Auszeiten.
3. Sie trinkt gerne mal eine heiße Tasse Tee.
4. Auf Reisen hat sie immer eine Jogginghose dabei.
5. Die 60er-Jahre findet sie klasse.
6. Sie engagiert sich für Eisbären.
7. New York ist für sie immer eine Reise wert.


“Glückliche Freizeit”, Nr. 8

Top-Model Claudia Schiffer - Warum tut sie sich das bloß an?

Sie moderiert bald eine Castingshow im Fernsehen. “Und das ausgerechnet in einer Zeit, in der Castingshows bei uns im TV immer schlechter laufen. Wenn das mal gutgeht …”


“Das neue Blatt”, Nr. 35

Heidi Klum - Wird das Traumhaus für sie zum Albtraum?

Heidi Klum und ihr Freund wollen sich eine schicke neue Villa kaufen. Allerdings gibt es da einen kleinen Haken, wie “Das neue Blatt” mit großer Sorge berichtet: “Katy Perry hatte das Traumhaus zusammen mit ihrem Ex-Mann” gekauft. “Nur 14 Monate später trennte er sich von ihr – per SMS. Für die Amerikanerin wurde das Traumhaus zum Albtraum. Hoffentlich ereilt Heidi nicht das gleiche Schicksal!”


“frau aktuell”, Nr. 35

Heidi Klum - Düsteres Geheimnis - Es geht um ihr neues Liebesnest

Dreimal Einmal dürfen Sie raten.


“Glückliche Freizeit”, Nr. 8

Kronprinzessin Victoria - Hat sie etwa Geheimnisse vor ihrem Daniel?

Victorias Mann Daniel wird im September 40. Da wäre es doch wirklich zu schön, wenn Victoria an seinem Geburtstag ein zuckersüßes Geheimnis lüften würde: ein Geschwisterchen für Tochter Estelle. Hach, ja…


“die aktuelle”, Nr. 34

Trauriger erster Schultag! - Ohrfeige für sein uneheliches Kind (6) - Horst Seehofer - Kann ein Vater so herzlos sein?

Horst Seehofer erschien nicht zur Einschulung seiner unehelichen Tochter. Stattdessen empfing er den FC Bayern (anlässlich des Triple-Sieges) in der Staatskanzlei. “die aktuelle” fragt: “Ist ihm der Fußball wichtiger als sein eigenes Kind?”


“Woche heute”, Nr. 35

Wayne Carpendale & Annemarie Warnkross - Skandal vor der Hochzeit! Plötzlich ist ihr Glück in Gefahr

Na, nicht so bescheiden, liebe Mitarbeiter der “Woche Heute”! Nicht nur einen Skandal habt ihr da aufgetan, sondern gleich zwei. Denn Wayne Carpendale muss als Old Shatterhand bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg andauernd seine Kollegin Nscho-Tschi küssen. Und Annemarie Warnkross bekommt bei Facebook von irgendwelchen Deppen anzügliche Nachrichten zugeschickt. Ein klarer Fall: Hochzeit in Gefahr!


“Freizeit aktuell”, Nr. 9

Hansi Hinterseer - Bittere Trennung - Zum ersten Mal spricht er über seine verletzten Gefühle

Oh, oh! Was ist denn bei Hansi Hinterseer los? “Was passiert, wenn man(n) einfach ausgebootet wird? Wenn einer, der für Lebensfreude, Glück und gute Laune steht, plötzlich selbst nichts mehr zu lachen hat?”, will auch die “Freizeit aktuell” wissen. Naja, Hansis Sendung wurde von der ARD nach 18 Jahren dann doch mal aus dem Programm genommen — “eine bittere Trennung”.


“neue woche”, Nr. 34

Hansi Hinterseer - Rache ist süß! - Triumph nach der bitteren Demütigung

Ha, aber nicht mit Hansi Hinterseer. Der hat nämlich schon längst zum Gegenschlag ausgeholt. Und dieser trifft die ARD mit voller Wucht — “Rache ist süß!” Denn TV-Hundedame Gina, die in Hansis Show auftrat, hat acht niedliche Welpen bekommen. Mit denen hat Hansi Hinterseer erst mal ordentlich geknuddelt. Doch damit ist der Racheplan noch längst nicht am Ende. Denn Hinterseer steht mit seinem neuen Album auf Platz eins der Charts. Tja ARD, “in die Knie zwingen lässt sich Hansi eben nur von acht süßen Welpen!”


facebooktwitteremail

Wie geschmiert

Wie geschmiert

Mensch, ihr Streichzarten der “Freizeit Illustrierte”, da habt ihr neulich aber einen schönen Artikel für uns Margarine-Fans gebracht:

Hingucker Homa: Das kleine Schwarze für die moderne Küche

Nun gut, kurz dachten wir, es könnte sich hier um Schleichwerbung handeln. Schließlich lobt ihr das neue Produkt in höchsten Tönen, ihr nennt die Packungsgröße und ihr schreibt das hier:

Das außergewöhnliche Design sticht sofort ins Auge und bringt moderne Akzente in die Küche — und das zu einem überraschend günstigen Preis.

Die Bedenken hatten wir aber auch nur einen ganz kurzen Moment. Ihr werdet ja sicher nicht Werbung ohne jegliche Kennzeichnung in eurem redaktionellen Teil abdrucken.

Huch! Was haben die Kollegen von der “Freizeit pur” denn da gemacht?

Die haben doch tatsächlich fälschlicherweise eine Anzeigen-Kennzeichnung zu ihrem Homa-Bericht gepackt:

Anzeige - Hingucker Homa: Das kleine Schwarze für die moderne Küche

Tsss … Amateure.


facebooktwitteremail

Exklusives vom Investigativ-Ressort

Exklusives vom Investigativ-Ressort

Liebe Leute der “Freizeit pur”, an dieser Stelle wollen wir euch mal ausdrücklich loben! Ihr habt nämlich all eure Abneigung überwunden und tatsächlich recherchiert.

In einem anderen Schundblatt habt ihr gelesen, dass Udo Jürgens einen Internet-Brief an seine Fans geschrieben hat, in dem er sagt, dass Zeit für ihn unendlich kostbar geworden sei.

Worte, die auf den ersten Blick für viele wie ein erschütternder Abschiedsbrief klingen.

Ja, und wir wissen auch, wen ihr mit “viele” meint:Udo Jürgens - Erschütternder Abschieds-Brief! Exklusiv-Interview: So steht es wirklich um den großen StarDoch an dieser Stelle, an der viele schon ihre Geschichte aufgeschrieben und ihren Notizblock zugeklappt hätten, legt ihr erst richtig los. Hier beginnt eure Recherche. Denn:

[P]lötzlich wurden in der letzten Zeit sogar Gerüchte um den Gesundheitszustand des großen Entertainers laut: Hat er keine Kraft mehr?

Damit wolltet ihr Investigativen mal so richtig aufräumen.

Ihr wolltet wissen:Er schafft es nicht mehr, Pakete abzuholen ... Wie schlecht geht es ihm wirklich?Und seid dabei auf die wahnsinnige Idee gekommen, direkt bei Udo Jürgens und seinem Management nachzufragen.Exklusiv in Freizeit Pur räumt Udos Medien-Manager jetzt mit all den schlimmen Spekulationen auf.Astrein gemacht, “Freizeit pur”!

Nur das Wort “Exklusiv” hat uns dann doch ein wenig überrascht. Und wir fragen uns, wo ihr euch für diese Geschichte habt inspirieren lassen.


facebooktwitteremail

Die sehr alte Leier mit den Drogen

Die sehr alte Leier mit den Drogen

Stellen Sie sich mal vor, Sie haben einen Verehrer.

Da gibt es einen Mann, der überall erzählt, dass er Sie richtig toll findet. Dieser Mann war in seiner Jugend blöderweise aber total verrückt nach Süßigkeiten. Dann wären Sie im fernen Logik-Kosmos der “Freizeit pur” wahrscheinlich bald in eine Zucker-Schock-Geschichte verwickelt.

Bei Helene Fischer ist es noch schlimmer:

Helene Fischer - Drogen-Schock! Die erschütternde Beichte von dem Mann, der sagt: Ich liebe sie!

Nein, natürlich hat Helene Fischer in der Geschichte hinter diesem Reißer-Titel nichts mit Drogen zu tun.

Und der “Mann, der sagt: Ich liebe sie” ist auch nicht Fischer-Freund Florian Silbereisen. Der liebt seine Helene zwar auch, hat aber keine “erschütternde Beichte” abgelegt.

Es geht um den Sänger Michael Bolton, mit dem Helene Fischer vor anderthalb Jahren ein paar Duette gesungen hat. Der sagte mal der “Bild”-Zeitung, dass er Helene Fischer ganz toll finde, also musikalisch.

Und jetzt hat er den nächsten Knaller verraten:

In seiner neuen Biografie (s. Buch-Tipp) schockt der US-Sänger mit einer bewegenden Beichte aus seiner Vergangenheit, die sicher auch Helene Fischer mitten ins Herz trifft.

Michael Bolton war mal “vollgedröhnt mit Drogen”, er “nahm jahrelang Rauschgift”.

Naja, also er hat gekifft. Bis er 15 Jahre alt war. Heute ist er 60.

45 Jahre ist das alles also her. Das hindert bei der “Freizeit pur” aber natürlich niemanden daran, eine weitere Gaga-Geschichte zu drucken.

Spätestens an dieser Stelle über Helene Fischer macht nämlich überhaupt nichts mehr an diesem Artikel Sinn:

Eine märchenhafte Karriere nahm ihren Lauf, ganz ohne Drogen und Schicksalsschläge. Mit ihrem Liebsten Florian Silbereisen (31), mit dem sie seit Mai 2008 glücklich ist, gibt es nicht den Hauch eines Skandals.

Komisch eigentlich, alte Tüftler und Erfinder der “Freizeit pur” — ihr gebt euch doch Woche für Woche so viel Mühe, das zu ändern.


facebooktwitteremail

Der Drops ist gekauft

Der Drops ist gekauft

Wenn die Regenbogenpresse über Prominente und Adelige schreibt, wird’s übel. Wenn die Regenbogenpresse über Gesundheit und Medizin schreibt, wird’s besonders übel.

Und wenn dann noch wirtschaftliche Interessen des Verlags hinzukommen, dann gibt’s solchen Murks:

Medizin News - Zuckerfreie Helfer für die Zahnpflege

Nein, das ist keine Anzeige. Zumindest sind Text und Bild nicht offiziell als solche gekennzeichnet. Es handelt sich hierbei um die “Medizin-News” der “Freizeit pur”. Wir befinden uns also im redaktionellen Teil.

Wie sollen die Gesundheits-Experten des Blattes aber auch auf ordentliche Themen kommen, “wenn ein Termin den anderen jagt”?

Sehr nützlich sind die neuen Extra Professional Mints mit Mikrogranulaten und feinen Lamellen an der Unterseite

… wenn man eine Lücke im Heft noch eben mit Schleichwerbung füllen muss.

Und diese Drops sind ja auch erst seit 2006 auf dem Markt. Warum also nicht mal drüber berichten?

Immerhin haben sich die Werbetexter der “Freizeit pur” noch etwas Mühe gegeben beim Verpacken dieser Schein-Berichterstattung.

Anders die “Freizeit Revue”, Deutschlands größte Regenbogenzeitschrift:

Neue Produkte - Traditionsgebäck - Käse-Snack mit Dip - Leichte Isolierbox

Unter der Überschrift “Neue Produkte” stellt das Anzeigenblatt Heft einfach mal so ein paar Kekse, Käse-Würfel und eine Isolierbox vor — samt Preis- und Mengenangaben. Plumper geht’s nicht.

Wir wissen nicht, wie es Ihnen geht — aber wir verspüren gerade irgendwie den Drang, mal ordentlich einkaufen zu gehen.

Auf Gebäck hätten wir Lust. Und auf Mint-Pastillen. Ach, und ein Käse-Snack mit Dip wäre auch nicht schlecht.


facebooktwitteremail

Punkt, Punkt, Punkt

Punkt, Punkt, Punkt

Menschenskinder, alte Trickser der “Freizeit pur”!

Für einen kurzen Moment sind wir tatsächlich auf die Überschrift eures “Ehe kaputt!”-Artikels reingefallen. Dabei wart ihr doch treu …

Julio Iglesias & Miranda - Dabei war er doch treu ...

… aber leider nur eurem Motto: “Wahre Überschriften sind langweilig”.

... aber leider nur seinem Motto: "Monogamie ist langweilig". Nun hat seine 22 Jahre jüngere Frau den Schlussstrich gezogen

Das ist wirklich hohe Verdrehungskunst. Hut ab!


facebooktwitteremail