topfvollgold im “Tagesspiegel”

topfvollgold im “Tagesspiegel”

Eine kurze Nachricht in eigener Sache, die uns ein kleines bisschen stolz macht: Ab morgen wird jeden zweiten Montag eine Kolumne von uns im Medienteil des “Tagesspiegel” erscheinen. Darin werden wir uns — tadaa — mit den Schweinereien der Regenbogenpresse beschäftigen.

Was uns an der Kolumne besonders freut: Durch sie wird in einem klassischen Medium regelmäßig über die Vergehen der Regenbogenredaktionen berichtet. Denn das war eines unserer großen Ziele, als wir vor knapp einem Jahr den topfvollgold gestartet haben: Das unserer Meinung nach vernachlässigte Thema in die Öffentlichkeit zu zerren.


Nachtrag, 23. März 2014, 18:05 Uhr:
Einen Link zu unserer “Tagesspiegel”-Kolumne Nummer eins gibt es jetzt auch. Und zwar hier.


facebooktwitteremail