zZzzZzZZZzzzZzz …
5

zZzzZzZZZzzzZzz …

Achtung, nicht erschrecken: Der topfvollgold lebt noch! Und in unserem ausgiebigen Winterschlaf haben wir reichlich Pläne ausgeheckt.

Sowohl inhaltlich als auch organisatorisch wird es in den kommenden Wochen ein paar Veränderungen in unserem Blog geben. Hier schon einmal die wichtigsten Punkte, bevor es morgen mit der Bloggerei wieder losgeht …

Neue Leute
Unser Team ist gewachsen. Und zwar ordentlich: Bisher haben wir den topfvollgold zu fünft gefüllt, jetzt sind wir 14. Nicht jeder von uns wird täglich Inhalte beisteuern, manche werden sich beispielsweise verstärkt ums Optische kümmern. Aber wir können die bisherigen Aufgaben nun auf mehrere Schultern verteilen. Und ein paar freie Schultern können neue Aufgaben angehen. Das heißt: Unser Ziel ist es, mehr und häufiger im topfvollgold zu bloggen.

Neue Rubriken
Nicht nur personell gibt‘s Neues, sondern auch inhaltlich: Wir planen, regelmäßig Interviews mit Medienkritikern, Anwälten, Gewerkschaftsvertretern, Presseforschern und wemsonstnochalles zu veröffentlichen, wir wollen uns wieder häufiger beim Presserat über die Regenbogenhefte beschweren und diese Beschwerden hier im Blog fein säuberlich dokumentieren, wir basteln momentan an neuen Audioformaten, wir wollen verstärkt die Leserschaft der Blätter zu Wort kommen lassen. Oder kurz: Wir wollen mehr Hintergründe beleuchten.

Dazu kommen noch ein halbes Dutzend weiterer Ideen für neue Rubriken. Die können wir aber nicht jetzt schon alle verraten — das wäre ja zu öde.

(Fast) Neue Regelmäßigkeit
Unser Plan ist, dass unter der Woche jeden Tag was los ist im topfvollgold. Deswegen gibt‘s ab morgen wieder von Montag bis Freitag immer um die Mittagszeit je eine Schlagzeile zum Selberbasteln. Wie gewohnt, könnt Ihr mit unserer Kommentar-Funktion dann eine Stunde lang mitraten, welche bekloppte Überschrift die “Wochenrevue der Freizeitfrau” sich mal wieder zusammengestrickt hat.

Und auch die oben erwähnten neuen Rubriken werden in schöner Regelmäßigkeit wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich im Blog auftauchen.

Altes Thema
Bei all den Neuerungen bleibt eines aber selbstverständlich beim Alten: unser Thema. Wir werden uns auch in Zukunft die Schweinereien der Regenbogenpresse vorknöpfen.


facebooktwitteremail

Kommentare:

  1. Prima… es tut sich was *freuhüpf*
    Aber bitte bitte bitte werdet nicht kommerziell… userorientierte Werbung, Sponsorentum und so… sondern behaltet das in Euch, das in Euch war, als Ihr mit diesem Blog angefangen habt… Idealismus, Frechheit, eine Portion Revoluzzerdenken… und macht weiterhin das, was die yellowpress niiiemals fertigbringen wird: Qualität statt Quantität!
    Viel Erfolg bei TvG zwo oder dreipunktnull …
    Wolfgang.

  2. juhuuuu, den augenblick habe ich lange herbeigesehnt :) schön, dass ihr wieder aktiv auf dem blog unterwegs seid!

  3. Bitte, bitte, bitte… macht mal die Schrift größer. Topfvollgold ist die einzige Seite, bei der ich eine Zoom-Funktion des Browsers benötige.

  4. Wie wäre es denn, mal Euer ganzes Team vorzustellen? 14 Leute ist ja schon beachtlich… ich freue mich auf viele viele Beiträge.
    Viele Grüße aus München,
    Wolfgang.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>